Zum Hauptinhalt springen

Freiburger SVP nominiert Kandidaten

Die Freiburger SVP hat am Donnerstag an der Kantonalversammlung in Châtel-St-Denis (FR) ihre Kandidaten für die eidgenössischen Wahlen im Herbst nominiert. Nationalrat Jean- François Rime ist bereit, sich weiter zu verpflichten und auch für den Ständerat zu kandidieren.

Die Versammlung bestimmte insgesamt sieben Kandidaten für den Nationalrat. Nominiert wurden neben Rime Stephane Peiry, Grossrat und Generalrat der Stadt Freiburg seit 2006, Pierre-André Page, Grossrat seit 1996 und Emanuel Waeber, Grossrat seit 2007 und ehemaliger Kantonalpräsident der CVP, aus der er im letzten März austrat.

Als weiterer Grossrat wurde Michel Losey nominiert und als einzige Frau Gilberte Demont, die während mehreren Jahren Koordinatorin der Westschweizer SVP war. Am wenigsten bekannt ist Roland Mesot, der im Parlament von Châtel sitzt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch