Zum Hauptinhalt springen

Es brannte in Freiburger Polizeigebäude

In der Nacht auf Dienstag ist es im Gebäude der Kantonspolizei Freiburg zu einem Brand gekommen. Es wurden keine Personen verletzt.

Der Brand ereignete sich am Dienstag um 1.30 Uhr im Gebäude der Kantonspolizei Freiburg auf dem Place de Notre-Dame. Das Feuer brach in einem chemischen Labor im ersten Stock des Gebäudes aus, wo sich das Komissariat für Forensik befindet. Der sich entwickelnde Rauch verbreitete sich zuerst auf der gesamten Etage und griff schliesslich auch auf den zweiten Stock über. Es wurden keine Personen verletzt, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilt.

Im betroffenen Polizeigebäude befinden sich hauptsächlich Büros der Kriminalpolizei. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Der Verkehr musste während zwei Stunden bei der Zähringerbrücke zur Unterstadt und Marly umgeleitet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch