Zum Hauptinhalt springen

Die einsamsten Kinder der Welt

Engagierte Stars, starke Filme und mit 36'000 Besuchern ein neuer Zuschauerrekord: Das 27.Filmfestival Freiburg überzeugte auf allen Ebenen – ausser mit der Wahl des chinesischen Siegerfilms «Three Sisters».

«Three Sisters»: Der Dokumentarfilm aus China räumte gleich mehrere Preise ab.
«Three Sisters»: Der Dokumentarfilm aus China räumte gleich mehrere Preise ab.
zvg

Irgendwo in China, auf über 3000 Höhenmetern: Hier wachsen die drei Schwestern Yingying (10), Zhenzhen (6) und Fenfen (4) in einer Welt ohne Erwachsene auf. Die Mutter hat die Familie verlassen, der Vater arbeitet in der Stadt. Nur manchmal erhalten die Kinder Essen von der Tante oder vom Grossvater fürs Schafehüten oder fürs Schweinefüttern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.