Zum Hauptinhalt springen

Betrunkener Taschendieb zerschlägt Mobiliar

Am frühen Donnerstagmorgen wurde in Düdingen ein Mann angehalten, der in einem öffentlichen Lokal Brieftaschen stahl. Daraufhin rastete er aus.

Ein 27-jähriger Schweizer stahl in Düdingen mehrere Brieftaschen und wurde dabei ertappt.
Ein 27-jähriger Schweizer stahl in Düdingen mehrere Brieftaschen und wurde dabei ertappt.
Keystone

Am Donnerstagmorgen gegen 5.40 Uhr wurde die Kantonspolizei Freiburg in Düdingen in ein öffentliches Lokal gerufen, weil dort angeblich mehrere Geldbörsen gestohlen worden waren. Der mutmassliche Täter, ein 27-jähriger Schweizer, konnte durch den Sicherheitsdienst ertappt werden. Der Mann wollte sich aber nicht kontrollieren lassen und rastete aus: Er zerschlug mehrere Tische, Stühle und Flaschen.

Die Beamten des Sicherheitsdienstes mussten Pfefferspray einsetzen und ihm Handschellen anlegen. Auch gegenüber den Polizisten verhielt er sich aggressiv und drohte, sie umzubringen. Das teilt die Kantonspolizei Freiburg am Freitag mit. Der stark betrunkene Störenfried wurde vorübergehend festgenommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Franken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch