Zum Hauptinhalt springen

Autofahrer stirbt bei Selbstunfall

Ein Automobilist ist bei einem Selbstunfall in Liebistorf gestorben. Sein Wagen kam von der Strasse ab und prallte in einen Autounterstand.

Ein 67 jähriger Automobilist fuhr mit seinem PW auf der Dürrenbergstrasse von Gurmels in Richtung Liebistorf. Aus noch ungeklärten Gründen (evtl. Unwohlsein am Steuer) verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug. Dieses kam links von der Strasse ab, fuhr eine Böschung hinunter, durchquerte ein Feld und prallte nach zirka 250 Metern in einen Autounterstand. Trotz Einsatz des Ambulanzdienstes und der Rega, verstarb der Fahrzeuglenker noch auf der Unfallstelle.

Die Feuerwehr von Gurmels und des Stützpunktes Murten wurden ebenfalls am Einsatzort aufgeboten. Eine Untersuchung wurde eingeleitet um die Unfallursache zu eruieren.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch