Murtenschlacht: Veranstalterin präsentiert Darsteller

Am Freitag hat die Veranstalterin des Freilichtspektakels 1476, die Murten Productions, das Gros der Darsteller und Kreativen bekannt gegeben, die sich auf und hinter der Bühne engagieren werden.

Das sind die 1476-Darsteller.

Das sind die 1476-Darsteller. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der gebürtige Solothurner Joris Gratwohl, bekannt aus der TV-Serie Lindenstrasse, spielt die Hauptrolle Adrian von Bubenberg. Jaël Malli von der erfolgreichen Schweizer Band Lunik feiert in der Rolle des Bauernmädchens Anna ihr Bühnendebüt. Und mit Marc «Cuco» Dietrich, dem früheren Mitglied von Peter, Sue Marc, schlüpft ein Routinier aus dem Showbusiness in die Rolle des Soldaten Wilhelm.

Weitere männliche Hauptrollen spielen der Neuenburger Raphaël Tschudi, Sohn von Film-Bösewicht Gilles Tschudi, in der Rolle von Adrian II Junior. Bodo Krumwiede aus Zürich wird Niklaus von Flüe sein und der Berner Jan Simon Messerli ein Bauersbursche aus Spiez namens Matthis. An der Seite von Jaël Malli wurden zwei weitere weibliche Darstellerinnen verpflichtet: Sarah Judith Bürge, die in Murten aufgewachsen ist, in der Rolle von Maria und die gebürtige Bernerin Carmen Althaus als Yolande von Savoyen.

Zu den bereits verpflichteten Engagements sagt Regisseur Mirco Vogelsang: «Es ist uns gelungen ein sehr homogenes Ensemble zusammenzustellen. Alle Darsteller sind die Wunschbesetzung und ich freue mich auf die Zusammenarbeit.»

Mit Mich Gerber gelang es, einen international bekannten Musiker und Komponisten zu gewinnen, der einen eigenen Musikstil geprägt hat. Er wird in Zusammenarbeit mit Moritz Schneider die Musik zu 1476 schreiben. Die Bekanntgabe fand heute in den ehrwürdigen Schlossmauern Spiez und seiner Bubenberghalle statt, dem ehemaligen Wohnsitz von Adrian von Bubenberg, damaliger Stadtverteidiger von Murten.

Quelle: Youtube.com (cla/sda)

Erstellt: 04.11.2013, 17:08 Uhr

Artikel zum Thema

Schweizer Geschichte hautnah

Freilichttheater: bis 28. Juni 2014 Lassen Sie sich entführen in das Jahr 1476. Karl der Kühne belagert die Stadt Murten und es kommt unweigerlich zur grossen Schlacht. Erleben Sie in der packenden Freilichtinszenierung auf Originalboden, was sich vor und während der Murtenschlacht abspielte. Gehen Sie auf Zeitreise und geniessen Sie die atemberaubende Sicht auf die Stadt und den See. Mehr...

Die Schlacht kehrt zurück

Murten In einem Jahr kommt die Schlacht bei Murten auf die Freilichtbühne. Das Stück «1476» wird am Originalschauplatz inszeniert. Gestern haben die Initianten das Programm vorgestellt. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Foodblog Uneingelöste Versprechen

Ich Tarzan, du Jane

Die Welt in Bildern

Bis die letzte Strähne sitzt: Eine Assistentin toupiert die Haare Donald Trumps in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett in Berlin. (17. Oktober 2017)
(Bild: Fabrizio Bensch) Mehr...