Bewaffneter Mann überfällt Gaststätte in Heitenried

Heitenried

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Mann eine Gaststätte in Heitenried überfallen. Der Unbekannte war mit einem Gewehr bewaffnet und konnte mit den Tageseinnahmen flüchten.

Ein bewaffneter Mann hat in Heitenried eine Gaststätte überfallen und drei Angestellte mit Pfefferspray angegriffen.<p class='credit'>(Bild: iStock/Symbolbild)</p>

Ein bewaffneter Mann hat in Heitenried eine Gaststätte überfallen und drei Angestellte mit Pfefferspray angegriffen.

(Bild: iStock/Symbolbild)

Kurz nach Mitternacht betrat am Samstag ein Mann mit einem Gewehr eine Gaststätte in Heitenried. Die Gaststätte war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, schreibt die Kantonspolizei Freiburg.

Der Unbekannte verlangte von den anwesenden Mitarbeitern, ihm die Tageseinnahmen auszuhändigen. Bevor er mit den mehreren Hundert Franken geflüchtet ist, griff er die Angestellten mit Pfefferspray an.

Die drei Angestellten konnten kurz darauf die Polizei alarmieren. Die Patrouille konnte den Unbekannten jedoch nicht finden und sucht deshalb nach Zeugen. Beim Täter Verdächtigen handelt es sich um einen Mann im Alter zwischen 25-35. Er ist ungefähr 160 cm gross, von schlanker Statur und trägt einen Dreitagebart. Während des Überfalls trug er eine schwarze Jacke mir grauer Kapuze, eine schwarze Trainingshose und ein schwarzes Gesichtstuch. Er sprach Schweizerdeutsch, möglicherweise einen Dialekt aus Zürich.

js

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt