Zum Hauptinhalt springen

FC Thun verliert nach hartem Kampf gegen Zürich 2:3

SpitzmarkeLead

fussballDer FC Thun verschlief den Beginn komplett: Nach 17 Minuten lag das Team von Murat Yakin vor über 4500 Zuschauern im Lachenstadion gegen Zürich bereits 0:2 zurück. Kurz vor der Pause verschoss Nick Proschwitz einen Penalty. Obwohl die Thuner kämpften, und Klose mit einem wuchtigen Kopfball kurz vor Schluss das 2:3 erzielte (Bild), mussten sie die zweite Heimpleite gegen den FC Zürich in der laufenden Saison hinnehmen. Die Berner Young Boys siegten derweil in Sion 2:0 und liegen auf Platz 3.mikSeite 19, 22+26>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch