Zum Hauptinhalt springen

Familie Lauber holte den Sieg

LenkDer Rivella Family Contest an der Lenk wurde mit rund hundert Familien erfolgreich durchgeführt. Trotz ganztägigen Schneetreibens herrschte ausgelassene

Trotz Neuschnee und steten Schneefalls fanden die Familien einmal mehr eine super Piste vor. Das mit Wellen, Kurven und Sprüngen gespickte Rennen wurde von den Familien toll gemeistert, und es konnten super Laufzeiten verzeichnet werden. Die Bestzeit erzielte die einheimische Familie Lauber. Familie Jenni-Kropf aus Wimmis fiel nur knapp auf den zweiten Platz zurück. Den dritten Platz belegte die Familie Mühlematter aus Faulensee. Wer hat das schönste Kostüm? Wie jedes Jahr wurde der berühmte Kostümwettbewerb durchgeführt. Die Familien hatten die Möglichkeit sich zu verkleiden und beim Wettbewerb attraktive Preise zu gewinnen. Rund zehn Familien starteten originell verkleidet als Elefanten, Punks, Schwinger, Indianer und vieles mehr. Sogar die Steckenpferde wurden mit auf die Piste genommen und die ganz alten Holzski aus dem Keller geholt Eine schwierige Aufgabe für die Jury! Schliesslich machte die Familie Perren-Meyer, verkleidet als Hexen, das Rennen. Platz zwei ging an die Feuerwehrfamilie Zahn, welche im Zielraum noch eine kleine Löschaktion vorführte. Wilhelm Tell, eigentlich aber Familie Tschanz-Wade, erreichte den dritten Rang. Nach dem Rennen hatten die Familien die Möglichkeit, das Rahmenprogramm im Village zu nutzen. Der nächste Rivella Family Contest in der Umgebung findet am 18.März auf der Kleinen Scheidegg statt. pd www.familycontest.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch