Zum Hauptinhalt springen

Endlich Weltmeister

Adolf Hänni hat im Alter von 55 Jahren, in seiner 28.Saison als Seitenwagen-Beifahrer, den 1.Weltmeistertitel gewonnen.

Der Mann ist wie guter Wein. Je älter, desto besser. Adolf Hänni darf sich als 55-jähriger Rennfahrer endlich Weltmeister nennen. Sechsmal bereits beendete der Thuner das Championat als Zweiter, jetzt in seiner 28.Saison klappte es mit dem Titel. Die letzten Schweizer Seitenwagenweltmeister waren 1994 Biland/Waltisberg. «Ich bin sehr glücklich», sagte Hänni unmittelbar nach seiner Triumphfahrt. «Das letzte Rennen zerrte nochmals an unseren Nerven.» Es geschah im Weinland Frankreich, in Magny-Cours. Hänni und sein finnischer Pilot Pekka Päivärinta benötigten nur einen elften Platz zum Titelgewinn. Das Rennen musste aber nach zwei Zwischenfällen jeweils neu gestartet werden. «Beim dritten Start kamen wir nicht gut weg», sagte Hänni. Das Duo fuhr schliesslich ein taktisches Rennen und beendete den Lauf auf Position fünf. stü>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch