Zum Hauptinhalt springen

EM-Titel für Bandi

LeichtathletikDer Berner Philipp Bandi hat an der CISM-Cross-EM in Warendorf (De) Gold im Langcross gewonnen.

Der Berner Langstreckenläufer Philipp Bandi hat auf internationaler Ebene einen Erfolg feiern können. In der deutschen Stadt Warendorf in Nordrhein-Westfalen holte er nach einem taktisch gut gelaufenen Rennen den Titel eines CISM-Europameisters im Langcross. Bis Kilometer 6 des 9,5 Kilometer langen Parcours befand sich der 32-jährige GGB-Athlet zusammen mit fünf Franzosen in der Spitzengruppe. Dann griff der 5000-m-Spezialist ein erstes Mal an. In der letzten von fünf Runden vermochte ihm nur der zweitplatzierte Lahcen Amguil zu folgen, ehe auch dieser kapitulieren musste. «Ich wusste, dass ich gut in Form bin, und habe mit einer Medaille geliebäugelt», sagte Bandi, der sich seine zweite Goldmedaille innert sechs Tagen umhängen liess. Erst vor einer Woche hatte er in St.Gallen seinen nationalen Hallentitel über 3000 m verteidigt. Mit Rolf Rüfenacht (TSV Düdingen/5.) und Johnny Morgenthaler (GG Bern/ 6.) klassierten sich zwei weitere Schweizer in den Top Ten. Bandi wird am nächsten Wochenende an der Cross-SM in Sitten über 10 Kilometer antreten. Schweizer Meister im Langcross ist Bandi bis jetzt noch nie geworden. si/rpb>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch