ABO+

Zu Besuch im altersschwachen Schulhaus

Rüegsauschachen

Knapp einen Monat vor der Schulhausabstimmung öffnete die Oberstufe in Rüegsauschachen am Freitagabend die Türen. Das Bild, das sich bot, dürfte viele Besucher nachdenklich gestimmt haben.

Die Turnhallendecke ist darum so schön, weil sie nach einem Wasserschaden frisch gestrichen werden musste. Fotos: Thomas Peter

Die Turnhallendecke ist darum so schön, weil sie nach einem Wasserschaden frisch gestrichen werden musste. Fotos: Thomas Peter

Benjamin Lauener

Es riecht nach Kuchen. Das sei aber nicht immer so, sagt Schulleiter Ulrich Hofer. Dennoch: «Wer Hunger hat, findet den Weg zum Kuchen bestimmt.» Zusätzlich gibts auch noch Risotto oder Marroni. Doch kaum jemand ist wegen des Essens beim Oberstufenschulhaus in Rügesauschachen. Rund 20 Tage, bevor das Rüegsauer Stimmvolk darüber abstimmt, ob knapp 15 Millionen in die Sanierung des Gebäudes investiert werden sollen, haben Schule und Gemeinde eingeladen, das Schulhaus zu besichtigen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt