Zum Hauptinhalt springen

Wohnung nach Brand unbewohnbar

In der Nacht auf Samstag ist in einem Mehrfamilienhaus in Burgdorf ein Feuer ausgebrochen. Die betroffenen Wohnung ist vorübergehend nicht mehr bewohnbar.

In einem Mehrfamilienhaus in Burgdorf ist am späten Abend des 1. Septembers ein Brand ausgebrochen.
In einem Mehrfamilienhaus in Burgdorf ist am späten Abend des 1. Septembers ein Brand ausgebrochen.
zvg/Facebook
Die betroffenen Wohnung im vierten Stock ist vorerst nicht mehr bewohnbar.
Die betroffenen Wohnung im vierten Stock ist vorerst nicht mehr bewohnbar.
zvg/Facebook
zvg/Facebook
1 / 4

Am späten Freitagabend ist im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses in Burgdorf ein Brand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen, wie der Homepage der Feuerwehr Burgdorf zu entnehmen ist. Zudem konnten sie verhindern, dass übermässig viel Rauch von der Wohnung ins Treppenhaus austrat.

Die betroffene Wohnung ist aktuell nicht mehr bewohnbar. Spezialisten der Kantonspolizei Bern haben Untersuchungen zur Brandursache aufgenommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch