Zum Hauptinhalt springen

Wo man in Langnau noch bauen kann

Im Schärischachen haben die Planer eine Ecke gefunden, wo eine Arbeitszone eingerichtet werden könnte. Und im Weiler Gohl sollen Bauvorhaben ebenfalls möglich werden.

Geht es nach dem Willen der Planungskommission, können die Gebäude im Schärischachen künftig 20 Meter hoch werden.
Geht es nach dem Willen der Planungskommission, können die Gebäude im Schärischachen künftig 20 Meter hoch werden.
Thomas Peter

Vor über einem Jahr haben sie angefangen. «Jetzt stehen wir etwa in der Halbzeit», sagte Philipp Hubacher von der BHP Raumplan AG. Er ist der Ortsplaner der Gemeinde Langnau. An der Informationsveranstaltung zur aktuellen Ortsplanungsrevision in der Kupferschmiede präsentierte er, wie sich die Gemeinde in Zukunft baulich entwickeln könnte. Die wichtigsten Vorschläge:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.