Kirchberg

Willy Michel stösst sein Start-up ab

KirchbergDas Kirchberger Pharmaunternehmen Finox wird ungarisch. Willy Michel verkauft das von ihm ge­gründete Start-up über die Beteiligungs­gesellschaft BV Group, die er kontrolliert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Burgdorfer Unternehmer Willy Michel ist als Gründer der Medizinaltechnikfirmen Disetronic und Ypsomed bekannt. Er hat aber auch das Pharmaunternehmen Finox mit Sitz in Kirchberg aus der Taufe gehoben. Dieses stellt ein Hormon her, welches das Eizellenwachstum fördert.

Nun verkauft er das Unternehmen an die ungarische Pharmafirma Gedeon Richter. Ver­käuferin ist die Berner Beteili­gungs­gesellschaft BV Group, an ­welcher Michel einen Anteil von 54,3 Prozent hält. Den Kaufpreis geben die Parteien nicht bekannt. Die BV Group schreibt indes, dass aus der Transaktion ein Mittelrückfluss von 23,7 Millionen Franken erfolge. Damit realisiert die Beteiligungsgesellschaft einen Gewinn von 9,1 Millionen Franken.

Das ungarische Unternehmen übernimmt die Rechte am internationalen Vertrieb des Hormonmedikaments Bemfola. Nicht jedoch die Rechte am ­Vertrieb in den USA. Diese Lizenzen gehen an ein Unternehmen, das neu gegründet wird. Die BV  Group wird an dieser Firma beteiligt sein.

Finox beschäftigt rund 50 Mitarbeiter, 15 davon arbeiten in der Schweiz. Diese sind vorwiegend in den Bereichen Forschung, Entwicklung und Verkauf tätig. Das Unternehmen verfügt dagegen über keine eigene Produktion. Umsatz- und Gewinnzahlen gibt es nicht bekannt. (Berner Zeitung)

Erstellt: 01.07.2016, 12:15 Uhr

Willy Michel. (Bild: Beat Mathys)

Artikel zum Thema

Ein gut bestelltes Feld für den Sohn

Umsatz und Gewinn stiegen im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich, und die Produkte für Diabetiker sind weltweit gefragt. Gute Bedingungen für den neuen Ypsomed-Chef Simon Michel, der im Juli übernimmt. Mehr...

«Den Schweizer Franken sofort abschaffen»

Euro statt eigener Währung: Unternehmer Willy Michel ist punkto Währung radikal. Und legt nach: «Da wird gleich die Schweizer Fahne gehisst.» Mehr...

Willy Michel sucht mit Ypsomed den Weg zurück zu seinen Wurzeln

Willy Michel setzt grosse Hoffnungen in eine günstige Insulinpumpe. Damit kehrt der Mehrheitsaktionär und operative Chef von Ypsomed zurück zu seinen Anfängen. Mehr...

Service

Von Kino bis Festival

Finden Sie hier die schönsten Events in unserer Region.

Kommentare

Blogs

Schlagerette Aller Anfang ist schwer

Michèle & Friends Drogen konsumieren für Fortgeschrittene

Die Welt in Bildern

Explosive Abrüstung: An der Grenze zwischen Süd- und Nordkorea werden die Bewachungsposten abgebaut. (15. November 2018)
(Bild: Jung Yeon-je/Getty Images) Mehr...