Zum Hauptinhalt springen

Vom Zauber alter Holzbrücken

Historische Holzbrücken wecken Bewunderung und Ehrfurcht. Bewunderung für die Baukunst und Ehrfurcht vor den Gewalten, denen sie seit Jahrhunderten standhalten.

Die Holzbrücke in Schüpbach ist eine von vielen historischen Brücken in der Schweiz. Foto: Daniel Fuchs
Die Holzbrücke in Schüpbach ist eine von vielen historischen Brücken in der Schweiz. Foto: Daniel Fuchs

Natürlich nicht bei schönem Wetter. Wenn die Emme ruhig plätschert und kein Windchen weht, geht von einer Brücke keine besondere Wirkung aus. Aber wenn es stürmt und das Wasser der Emme zu einer reissenden braunen Brühe angeschwollen ist, dann spürt man, dass es nicht selbstverständlich ist, wenn man trockenen Fusses und heil von der einen auf die andere Seite des Ufers gelangt. Und wenn es dann im Gebälk noch verdächtig knistert, weil ein Lastwagen die Tragfähigkeit der Holzkonstruktion auf die Probe stellt, kann das erst recht Ehrfurcht und Bewunderung wecken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.