Zum Hauptinhalt springen

Vizekommandant schmeisst den Bettel hin

Knatsch bei der Feuerwehr: Weil Vizekommandant Stephan Sollberger aus der Gemeinde Utzenstorf weggezogen ist, hätte er degradiert werden sollen. Das regte ihn dermassen auf, dass er gleich ganz austrat.

Stephan Sollberger ist enttäuscht – und sauer. Der Grund ist der Stab der Feuerwehr untere Emme. Sollberger ist Vizekommandant der Feuerwehr, oder besser gesagt: Er war es. Er hat nämlich demissioniert, «mit ungutem ­Gefühl», wie er in einem ein­geschriebenen Brief an den Gemeindeverband öffentliche Sicherheit untere Emme, zu dem die Feuerwehren Utzenstorf, Bätterkinden, Wiler und Zielebach zählen, festhält.

Der Brief von Anfang Januar liegt dieser Zeitung vor. Sollberger fühlt sich ungerecht behandelt.Der Ex-Gemeinderat von Utzenstorf engagierte sich 19 Jahre lang als Feuerwehrmann – ab 2014 war er Vizekommandant. Er habe seine Kameraden nie im Stich gelassen, betont Sollberger. Die Feuerwehr liege ihm «sehr am Herzen».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.