Zum Hauptinhalt springen

Toter Mann aus Emme geborgen

Am Sonntagnachmittag ist bei Oberburg eine leblose Person aus der Emme geborgen worden. Die Identifikation des Mannes steht noch aus.

In der Emme wurde am Sonntagnachmittag ein toter Mann entdeckt (Symbolbild).
In der Emme wurde am Sonntagnachmittag ein toter Mann entdeckt (Symbolbild).
Urs Baumann

Schockierende Entdeckung am Sonntagnachmittag in der Emme: Kurz nach 14.30 Uhr meldeten Passanten der Kantonspolizei Bern, dass bei Zollbrück eine leblose Person in der Emme treibe. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten im Rahmen einer Suchaktion eine leblose männliche Person feststellen und diese in der Folge bei Oberburg aus dem Fluss bergen, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte.

Die Identifikation des Mannes steht noch aus. Über mögliche Todesursachen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Entsprechende Abklärungen dazu seien im Gang. Neben mehreren Patrouillen und Spezialisten der Seepolizei der Kantonspolizei Bern waren auch zwei Helikopter der Rega, die Feuerwehr Burgdorf sowie zwei Ambulanzteams im Einsatz.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch