Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stapi-Kandidaten auf den Zahn gefühlt

Die Kandidatin und die Kandidaten stellten sich am BZ-Stapi-Wahl-Podium im Stadthauskeller Burgdorf den Fragen des Publikums (von links): Cornelia Weber (parteilos), Stefan Berger (SP), Philippe Müller, Redaktionsleiter BZ-Emmental, und Francesco Rappa (BDP).
«Ich will keine Steuererhöhung. Das wäre ein falsches Zeichen.» Francesco Rappa, BDP-Stapi-Kandidat.
«Die Kosten von 7000 bis 9000 Franken für meinen Wahlkampf bezahle ich selbst.» Cornelia Weber Stapi-Kandidatin, parteilos.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin