Langnau

Sie schwitzen für die Turner

LangnauMit Hämmern, Rechen und Schrauben kündigt sich das Fest an, das Langnau am Wochenende zum Mekka der Turnfreunde macht. An der Infrastruktur wird es nicht fehlen. Auch die Sonne meint es gut – fast zu gut.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Wetter-Apps kündigen fürs Wochenende in Langnau Temperaturen um die 30 Grad an. Etwas warm, wenn man an die Frauen und Männer denkt, die sich an praller Sonne sportliche Wettkämpfe liefern werden. Aber jetzt steht es kurz bevor, das Wochenende, auf das die Organisatoren des Verbandsturnfests 2018 seit Jahren hingearbeitet haben. Gegen 5000 Turnerinnen und Turner aus der ganzen Schweiz erwarten sie.

Seit letztem Freitag sind freiwillige Helfer daran, die Infrastruktur aufzubauen. Wenn es hoch kommt, hat OK-Mitglied Bernhard Gerber 80 Leute zur Seite, die er gleichzeitig einsetzen kann. Am Dienstagnachmittag helfen auch 30 Personen vom Zivilschutz. Die einen sind auf dem Zeughausareal daran, angelieferte Böckli für die Festbänke und -tische abzuladen und ins Zelt zu tragen. Dass das nicht mit einem Hubstapler gemacht werden kann, gefällt Gerber nicht – weil er jetzt schon daran denkt, dass das Material nach dem Fest auf die gleiche ineffiziente Art wieder verladen werden muss.

Dem Zeitplan voraus

Doch jetzt ist vor dem Fest. Das 1800 Plätze umfassende Festzelt ist noch leer. Bernhard Gerber zeigt, wo die langen Tischreihen stehen werden, wo die Fassstrasse zur Verpflegung der Turnenden eingerichtet wird und wie die ganze Anlage wegen der erwarteten Behindertensportler rollstuhlgängig gemacht wurde. Er deutet auf die Ecke mit den WC-Wagen, führt zum Aussenlager der Firma Stämpfli, wo nun gleich eine 50 Meter lange Bar eingerichtet werden soll. In der Reithalle wird derweil über dem sandigen Untergrund ein Holzboden verlegt, denn auch hier soll gewirtet werden.

«Wir haben anderthalb Tage Vorsprung auf den Zeitplan», sagt Gerber. Aber die Arbeit ist noch lange nicht getan. Auf der Fahrt ins Moos spricht er von Tannen, die zur Dekoration aufgestellt werden sollen – getreu dem Motto des Fests «Turnen unter Tannen». Und er erwähnt den Zeltplatz in der Ey, wo ein Bauer unbedingt noch Gras mähen müsse. Insgesamt 2300 Übernachtungen sind dort für die nächsten Tage angemeldet. Das Küchenpersonal schläft in einem Gebäude auf dem Zeughausareal, den Kampfrichtern wird in der Kupferschmiede ein Nachtlager eingerichtet.

«Diese Weite!»

Hinter dem Hallenbad sind Mitglieder des Zivilschutzes daran, insgesamt 50 Kubikmeter Recyclingbaustoffe glatt zu rechen. Sie arbeiten an den Wurfanlagen. «Diese Weite!», entfährt es Gerber. «Hier werden sie einen wunderbaren Blick ins Emmental werfen können.» Er zeigt kurz auf die Schrattenfluh und wendet sich dann dem Fussballrasen zu. Auf diesem haben die Organisatoren ausser ein paar Markierungen nichts zu tun. Hier werden die Gymnastikvorführungen stattfinden.

Doch daneben galt es, in einem Zelt die Gymnastikbühne zu errichten. Wie der Boden für die Küche im Festzelt und jener in der Reithalle musste auch dieser hier mit Dreischichtplatten ausgelegt werden. «Das war vom Aufbau her eine Riesenübung», sagt Gerber. Auf dem Trainingsplatz des FC Langnau entsteht derweil eine weitere 12 mal 30 Meter grosse Bühne für das Allroundfeld. SVP-Gemeinderat Bernhard Gerber blickt über den Platz und sagt: «Langnau ist in Sachen Sportanlagen schon feudal aufgestellt.»

Hockeytempel ohne Hockey

Zuletzt führt der für die Infrastruktur Verantwortliche ins Ilfisstadion. «So sieht man das nachher nie mehr», sagt er. Gerber, der auch Präsident der Ilfisstadion AG ist, meint nicht die Turngeräte, die hier soeben montiert und aufgestellt werden. Er spricht die Tatsache an, dass die Banden fehlen. Was praktisch ist, weil sie sonst den Zuschauern den Blick auf die Darbietungen versperren könnten. Aber entfernt wurden sie, weil auf die neue Hockeysaison hin flexible Banden das Spielfeld umrunden werden. Doch dieses Wochenende spricht in Langnau niemand von Eishockey. Jetzt stehen etwa Geräte­turnen, Stafetten, Gymnastik im Vordergrund.

Verbandsturnfest 2018: Freitag, Samstag, Sonntag. Weitere Infos: www.langnau2018.ch.

(Berner Zeitung)

Erstellt: 27.06.2018, 16:16 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Tage Ausnahmezustand

Langnau In drei Monaten findet in Langnau das Verbandsturnfest statt. Das Organisationskomitee um Präsident Paul Zürcher leistet unzählige Stunden, um die nötige Infrastruktur ­bereitzustellen. Mehr...

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Kommentare

Blogs

Bern & so Die Irren vom Balkon

Sweet Home 10 Wohnideen, die glücklich machen

Service

Mitdiskutieren, teilen, gewinnen.

News für Ihre Timeline.

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...