ABO+

Sie kämpfen um komplizierte Operationen

Burgdorf

Das Spital ­Emmental soll keine Enddarmeingriffe mehr machen dürfen. Die Spitalleitung warnt vor den Folgen.

Anton Schmid (links) und Stephan Vorburger stehen dem HSM-Entscheid kritisch gegenüber.

Anton Schmid (links) und Stephan Vorburger stehen dem HSM-Entscheid kritisch gegenüber.

(Bild: Andreas Marbot)

Regina Schneeberger

Das Gremium für hochspezialisierte Medizin (HSM) schlägt vor, dass das Spital Emmental nicht mehr auf der Liste für ­Operationen am Enddarm steht und diese damit nicht mehr durchführen darf. Kam das überraschend?Anton Schmid: Das kam sehr überraschend. Schliesslich erfüllen wir wirklich alle Anforderungen, führen genug Operationen durch und sind schweizweit eines der innovativsten Spitäler im Bereich der Enddarmchirurgie. Wir sind das einzige Spital, das alle Anforderungen erfüllt und trotzdem nicht auf der Liste ist.

Bernerzeitung.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt