Zum Hauptinhalt springen

Seit dreissig Jahren kurz davor

Nach der Ablehnung der Schulhaussanierung und -erweiterung stehen die Verantwortlichen vor dringenden Aufgaben. Das zeigt auch ein Rundgang mit Gemeinderat Daniel Fankhauser und Schulleiter Ulrich Hofer.

Martin Burkhalter
Ab heute ist in den Schulhausgängen wieder mehr los: Gemeinderat Daniel Fankhauser und Schulleiter Ulrich Hofer.
Ab heute ist in den Schulhausgängen wieder mehr los: Gemeinderat Daniel Fankhauser und Schulleiter Ulrich Hofer.
Andreas Marbot

Schulleiter Ulrich Hofer bleibt äusserst professionell. Er zeigt sie nicht, seine Enttäuschung über das Abstimmungsergebnis vom 23. September. Hofer, wie wohl auch alle Lehrpersonen, hatte den Schülerinnen und Schülern eine «zeitgemässe Schulinfrastruktur» gewünscht.

Doch die Bevölkerung sagte bei einer ausserordentlich hohen Stimmbeteiligung von über 50 Prozent ziemlich klar Nein zum 18-Millionen-Franken-Bauprojekt. Und jetzt ist man wieder da, wo man eigentlich schon seit drei Jahrzehnten steht: kurz davor, etwas zu tun.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen