Zum Hauptinhalt springen

Weniger Steuern eingenommen als erwartet

Die Stimmberechtigten von Zielebach haben den Jahresabschluss genehmigt.

In Zielebach dauerte die Gemeindeversammlung nur eine halbe Stunde. Foto: Thomas Peter
In Zielebach dauerte die Gemeindeversammlung nur eine halbe Stunde. Foto: Thomas Peter

13 der total 251 Stimmberechtigten (5,2%) fanden den Weg an die Zielebacher Gemeindeversammlung. Sie hatten nur gerade über ein Traktandum abzustimmen, nämlich die Gemeinderechnung. Diese schliesst im steuerfinanzierten Haushalt mit einem Aufwandüberschuss von 200'000 Franken.

Budgetiert war ein Minus von 114'000 Franken, die Schlechterstellung beträgt also 86'000 Franken. Der Grund für die Verschlechterung sei bekannt, erklärt Gemeindeschreiberin Barbara Gerber auf Anfrage: «Die Steuereinnahmen der juristischen Personen fielen tiefer aus als erwartet.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.