Zum Hauptinhalt springen

RBS hält an Plänen für Depot in Bätterkinden fest

Der RBS braucht für seine neuen Züge eine Abstellanlage. Entstehen soll sie in Bätterkinden.

Das Regionalbahnunternehmen RBS will in Bätterkinden ein neues Bahndepot bauen. Der Standort «Leimgrube» neben dem Bahnhof wurde bei einer Überprüfung von 24 möglichen Standorten als am geeignetsten beurteilt. Über die Details soll die Bevölkerung am 15. September informiert werden.

Die «Leimgrube» neben der Kartoffelzentrale weise hinsichtlich Raumplanung und Landschaft beträchtliche Vorteile auf, teilte der Regionalverkehr Bern Solothurn RBS am Donnerstag mit. Deshalb habe man beschlossen, den bisher favorisierten Standort «Stockacher» nicht weiterzuverfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.