Zum Hauptinhalt springen

Rätselraten um das Schafroth-Areal

Auf dem Schafroth-Areal in Burgdorf ist ein grosses Verkaufslokal geplant. Wer dort einziehen wird, bleibt aber noch ein Rätsel.

Das Schafroth-Areal soll umgebaut werden. Fragen zu künftigen Nutzern bleiben vorerst unbeantwortet.
Das Schafroth-Areal soll umgebaut werden. Fragen zu künftigen Nutzern bleiben vorerst unbeantwortet.
Thomas Peter

Von «diversen Um- und Ausbauten für Verkaufsgeschäfte und Warenlager» ist die Rede. Zudem vom Einbau eines Warenlifts und etwa dem Erstellen einer Verkaufswagenbox. So steht es im Baugesuch der Interterritorial AG, der Besitzerin der Liegenschaft Sägegasse 18 in Burgdorf.

Das Gebäude gegenüber des Coop Schützenmatte, das als schützenswert eingestuft ist, soll offensichtlich künftig als Laden genutzt werden. Die Grösse, die Kühlanlage und die Box für Einkaufswagen deuten darauf hin, dass hier ein Grossist Fuss fassen will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.