Zum Hauptinhalt springen

«Passen Sie auf, dass Sie nicht in ein Loch fallen»

Im Wald zwischen Burgdorf und Lyssach tut sich eine unerwartete Welt auf. Die Welt des Hochmoores Meienmoos. Ein Besuch.

Das Hochmoor Meienmoos in seinem herbstlichen Kleid. Fotos: Marcel Bieri
Das Hochmoor Meienmoos in seinem herbstlichen Kleid. Fotos: Marcel Bieri

Reinhold Eichenberger parkiert sein Auto beim Bauernhof Ramsi, direkt am Waldrand. Er steigt aus, nimmt seine Mappe und marschiert auf dem Feldweg in den Wald zwischen Burgdorf und Lyssach. Dieser Weg soll bald ausgebaut werden (siehe Kasten). Bei einem grossen Stein bleibt Eichenberger stehen. «Dieser Stein ist ein Findling, von dem wir nur einen kleinen Teil sehen», sagt der pensionierte Lehrer und öffnet seine Mappe. Er beschäftigt sich seit Jahren mit dem Hochmoor Meienmoos und erklärt anhand von Karten und selbst gezeichneten Illustrationen die Entstehung dieses Moores.

Hier geht es zum Hochmoor.
Hier geht es zum Hochmoor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.