Zum Hauptinhalt springen

Höchstleistung mit einem Lächeln

Eva Hürlimann hat in zehn Tagen zehn Triathlons über die Ironman-Distanz absolviert und dabei einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Simon Scheidegger
Eva Hürlimanns Tag begann jedes Mal mit 3,86 Kilometer schwimmen...
Eva Hürlimanns Tag begann jedes Mal mit 3,86 Kilometer schwimmen...
PD/Katrin Meier
...ehe es auf die 42,195 Kilometer lange Laufstrecke ging.
...ehe es auf die 42,195 Kilometer lange Laufstrecke ging.
PD/Katrin Meier
Ihr Lächeln verlor Eva Hürlimann beim Wettkampf nie.
Ihr Lächeln verlor Eva Hürlimann beim Wettkampf nie.
PD/Katrin Meier
Eva Hürlimann ist eine Ausnahmeathletin.
Eva Hürlimann ist eine Ausnahmeathletin.
PD/Katrin Meier
Auch im Wasser fühlt sich die Sportlerin wohl.
Auch im Wasser fühlt sich die Sportlerin wohl.
PD/Katrin Meier
Physiotherapeuten reisten extra aus Langnau an, um sich um Hürlimanns Wohl zu kümmern.
Physiotherapeuten reisten extra aus Langnau an, um sich um Hürlimanns Wohl zu kümmern.
PD/Katrin Meier
Nach 138 Stunden, 21 Minuten und zwei Sekunden und insgesamt 2260 Kilometern lief Hürlimann am Samstagabend ins Ziel in Buchs ein.
Nach 138 Stunden, 21 Minuten und zwei Sekunden und insgesamt 2260 Kilometern lief Hürlimann am Samstagabend ins Ziel in Buchs ein.
PD/Katrin Meier
1 / 9

Einen Triathlon über die Ironman-Distanz zu absolvieren, bringt viele Menschen an die Leistungsgrenze. Auch Eva Hürlimann hat die 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen in den letzten Tagen hinter sich gebracht, allerdings nicht einmal, sondern zehnmal in zehn Tagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen