Drei Hebammen ohne Geburten

Langnau

Als die Geburtenabteilung im Spital Langnau geschlossen wurde, waren drei Hebammen kurz ratlos. Dann machten sie sich selbstständig und eröffneten eine Praxis an der Dorfstrasse 5. Nach 13 Jahren wurde es ihnen dort zu eng.

Vor und nach der Geburt mit Rat und Tat zur Stelle: Karin Stalder, Corinne Brechbühler und Prisca Rindisbacher (von links) beziehen mit ihrer Hebammenpraxis grössere Räume.

(Bild: Thomas Peter)

Das Kurslokal ist bereits eingerichtet. Nur die passenden Lampen fehlen noch. «Wir sind noch unschlüssig, wie die Beleuchtung aussehen soll», sagt Prisca Rindisbacher. Die Hebamme steht in ihrem neuen Kurslokal im Emmentalhaus in Langnau. Vorher war in den Räumen ein Kiefer­orthopäde eingemietet. Nun werden Prisca Rindisbacher, Karin Stalder und Corinne Brechbühler Mitte April mit ihrer Hebammen- und Gesundheitspraxis ins Obergeschoss der Raiffeisenbank einziehen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt