Neues Leben in drei Lokalen

Burgdorf

Drei Restaurants, die zuletzt geschlossen waren, gehen unter neuer Führung wieder auf: die Kaffeebar OSO, das Milano Nord und die Metzgern. Die Konzepte der Lokale sind unterschiedlich – es gibt aber auch Gemeinsamkeiten.

Das Milano Nord an der Bahnhofstrasse ist wieder offen. Jacqueline Husmann (links) und Stefanie Suter führen das Lokal, das ab November auch mit den beiden Tourismusorganisationen Emmental Tours und Herzroute zusammenarbeiten wird.

(Bild: Andreas Marbot)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt
Kommentare
Loading Form...