«Moulin Rouge» steht

Kaltacker

Die neue Musicalgala auf der Lueg ist vom Abbruchentscheid nicht betroffen. Wie es weitergeht,ist allerdings offen.

Die Luegarena muss verändert werden: Für die Metallträgerkonstruktion und deren Dach vor dem Landgasthof auf der Lueg fehlt die ­nötige Bewilligung.

(Bild: Marcel Bieri)

Bis vor Bundesgericht dauerte der Kampf um die Überdachung der Luegarena. Das Urteil der Lausanner Richter weicht im Resultat nicht von demjenigen der Vorinstanz ab: Für die Metallträgerkonstruktion fehlt eine Bewilligung.

Sie muss innert sechs Monaten zurückgebaut werden. Die Abweichung vom Bewilligten sei «sehr erheblich», so das Bundesgericht. Seit Mittwoch ist auch Produktionsleiter Markus Müller auf dem neusten Stand. Die Aufführungen von «Moulin Rouge» werden wie geplant über die Bühne gehen, sagt er auf Anfrage.

Ob und in welcher Form künftig kulturelle oder sportliche Anlässe auf der Lueg stattfinden, bleibt offen. Veranstalter und Bauherr Jörg Moser ist aktuell nicht erreichbar.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt