ABO+

Kirchberg erhält einen neuen Rundweg

Zum 1025. Geburtstag beschenkt sich die Gemeinde Kirchberg gleich selbst: mit einem Weg, der auf dem Chilchhoger startet und endet.

So sah Kirchberg im Jahr 1814 aus. Foto: pd

So sah Kirchberg im Jahr 1814 aus. Foto: pd

994 nach Christus wurde Kirchberg erstmals urkundlich erwähnt. Exakt 1025 Jahre ist das her. Zu diesem hohen Geburtstag haben sich die Behörden etwas Spezielles ausgedacht: Sie kreieren einen Jubiläumsweg. Ausgangspunkt ist die Aussichtsplattform auf dem Chilchhoger. Anschliessend führt der Rundweg über den Chilch-, Höchfeld- und Alten Chilchweg zurück zur Aussichtsplattform. Am Wegrand wird auf 18 Informationstafeln unter dem Motto «einst und jetzt» allerlei Wissenswertes über Kirchberg zu lesen sein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt