Keine Bundesgelder für Umfahrung Oberburg

Der Bund unterstützt 55 Verkehrsprojekte im Kanton Bern finanziell. Die Verkehrssanierung Burgdorf-Oberburg-Hasle ist jedoch nicht darunter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Bundesrat will den Bau der Umfahrung Oberburg «zumindest vorderhand» nicht mitfinanzieren. Quelle: Google Streetview

Der Kanton Bern zeigt sich erfreut darüber, dass der Bundesrat wichtige Verkehrsvorhaben im Kanton mitfinanzieren will. Enttäuscht ist man aber von der Nichtberücksichtigung der Umfahrung Oberburg. Der Kanton hofft nun auf eine Korrektur durch die eidgenössischen Räte.

Gemäss den Beschlüssen des Bundesrates vom Freitag sollen im Kanton Bern insgesamt rund 55 Verkehrsprojekte mit einem Gesamtbetrag von rund 130 Millionen Franken Bundesgeldern unterstützt werden, wie der Kanton Bern mitteilte.

Darunter befinden sich die Verkehrsmassnahmen im Zusammenhang mit dem Ausbau des Bahnhofs Bern, die Verlängerung der Tramlinie 9 nach Kleinwabern, die Entlastungsstrasse Nord in Münsingen und die Ortsdurchfahrt in Burgdorf.

Unzufrieden ist der Kanton Bern aber mit den bundesrätlichen Beschlüssen zur Verkehrssanierung Burgdorf-Oberburg-Hasle. Trotz gegenteiligem Antrag des Kantons wolle der Bundesrat den Bau der Umfahrung Oberburg «zumindest vorderhand» nicht mitfinanzieren.

Der Kanton werde sich im Rahmen der parlamentarischen Debatte im National- und Ständerat weiterhin «mit Nachdruck» für die dringlichen Projekte einsetzen. Entscheiden wird das Bundesparlament voraussichtlich im Frühling/Sommer 2019. (tag/sda)

Erstellt: 14.09.2018, 17:07 Uhr

Artikel zum Thema

Die Megabaustelle in Oberburg

Oberburg Die wohl grösste Baustelle im Emmental besteht seit Ende Mai, doch kaum jemand weiss: Im Luterbachtal wird ein Hochwasserschutzdamm gebaut. Mehr...

Paid Post

Freizeit und Reisen

Viele Ausflugsziele für den «goldenen Herbst» finden Sie in der aktuellen SBB Zeitungsbeilage «Freizeit und Reisen».

Kommentare

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Was ist los in den USA?
Mamablog Wie binär denken unsere Kinder?

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Haar um Haar: Was aussieht wie die Nahaufnahme eines Blütenstandes sind tatsächlich Rasierpinsel aus Dachshaar. Sie stehen bei einem Pinselhersteller im bayerischen Bechhofen. (25. September 2018)
(Bild: Daniel Karmann/dpa) Mehr...