ABO+

Jetzt ist das Schärmtanne-Beizli wieder offen

Trub

Ein Jahr lang war das Schärmtanne-Beizli nur für angemeldete Gäste offen. Das ändert sich jetzt wieder.

<b>Sie heissen die Gäste herzlich willkommen:</b> Das Wirtepaar Samuel Bieri und Chantal Hurni.

Sie heissen die Gäste herzlich willkommen: Das Wirtepaar Samuel Bieri und Chantal Hurni.

(Bild: Raphael Moser)

Mit seinen braunen Fensterläden und den integrierten Herzen erinnert das Schärmtanne-Beizli an ein Lebkuchenhäuschen. «Die Fensterläden hat noch meine Tante angebracht», sagt Landwirt Samuel Bieri.

Hingegen hat seine Freundin Chantal Hurni die neuen Vorhänge und die Tischläufer, die ebenfalls Herzen aufweisen, ausgesucht. Was anderswo vielleicht kitschig wirken mag, trägt in der kleinen Gaststube zur heimeligen Atmosphäre bei. Und das Ambiente ist dem neuen Wirtepaar Samuel Bieri (28) und Chantal Hurni (26) sehr wichtig. «Die Leute sollen sich bei uns wohlfühlen», sagen beide.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt