Zum Hauptinhalt springen

Jetzt fliessen die Millionen

Nicht alles, aber vieles wird neu in der Schaukäserei. Für acht Millionen Franken wird umgebaut. Die Besucher sollen erleben können, was den Emmentaler AOP ausmacht.

Die Sorgen sind verflogen. Die Aufbruchstimmung, die Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der Emmentaler Schaukäserei erfasst hat, war an der Generalversammlung am Mittwoch in Affoltern deutlich spürbar.

In Siebenmeilenstiefeln seien sie daran, in Affoltern Märchenhaftes zu leisten, sagte Geschäftsführer Frank Jantschik – um dann aber mit Verweis auf die heissen Temperaturen um Entschuldigung zu bitten für seinen Ausbruch. Seine Euphorie lag etwa darin begründet, dass der Betrieb letztes Jahr den Gesamtumsatz um 5,5 Prozent steigern konnte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.