Zum Hauptinhalt springen

«Jetzt darf es keine Tabus geben»

Nach dem Nein zur Schulhaussanierung und -erweiterung in Rüegsau ist für Peter Dubach klar: Jetzt muss der Gemeinderat verschiedene Varianten zur Diskussion stellen.

Peter Dubach kommentiert das für ihn erfreuliche Abstimmungsresultat aus dem fernen Süden.
Peter Dubach kommentiert das für ihn erfreuliche Abstimmungsresultat aus dem fernen Süden.
PD

Herr Dubach, lassen Sie sich unter diesen Umständen gerne in den Ferien für ein Interview stören?Peter Dubach:(lacht) Ich nehme mir die Zeit, weil ich der Meinung bin, dass man offen und transparent informieren soll. Das habe ich auch seinerzeit im Gemeinderat immer so gehalten.

Sehen Sie das Nein der Rüegsauer zum Schulhausum- und -neubau als Ergebnis Ihrer Flugblattaktion?Wir sind der Auffassung, dass es geholfen hat, Stimmbürger zu mobilisieren. Bei den eidgenös­sischen Vorlagen betrug die Stimmbeteiligung nur 44, bei jener der Gemeinde aber über 50 Prozent. Die Leute sind sicher durch das Flugblatt sensibilisiert worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.