Zum Hauptinhalt springen

In Trubschachen ist der Pistenplausch Pflicht

Vielerorts ist das Skilager heute freiwillig. Nicht so bei der Schule Trubschachen. In Grindelwald gehen alle Kinder auf die Piste. Auch jene, die mit der Familie noch nie in den Bergen waren.

Roy, Abish, Chris und Erblina (von links) stehen erst wenige Tage auf den Ski. Fotos: Nicole Philipp
Roy, Abish, Chris und Erblina (von links) stehen erst wenige Tage auf den Ski. Fotos: Nicole Philipp

Der Spaghettiteller ist leer geputzt, nun gibts kein Halten mehr. Trotz garstigem Wetter drängen die Schüler aus dem Berggasthaus Männlichen Richtung Piste. Schliesslich kamen die Kinder aus Trubschachen diese Woche weniger zum Skifahren als geplant. Am Montag standen wegen Sturm Sabine alle Anlagen still. Stattdessen war Wandern angesagt. «Skifahren ist aber viel cooler als Laufen», sagt der 12-jährige Chris. Das finden auch seine Kollegen in der Anfängergruppe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.