Fröhliches entlang der Emme

Lauperswil/Rüderswil

Fliegende Fische, übergrosse Süssigkeiten und Schaufenster: Ein Spaziergang an der Emme zwischen Emmenmatt und Ramsei lohnt sich noch mehr als üblich: Schüler haben dort einen Kunstweg erschaffen.

Lehrer und Schüler waren froh um die Hilfe der Gemeindemitarbeiter. Bei diesem Objekt mussten 100 Pflöcke einen halben Meter tief in den Boden gerammt werden.

(Bild: Olaf Nörrenberg)

Das gab es noch nie. Alle neun Schulen der Gemeinden Lauperswil und Rüderswil haben gemeinsam ein Projekt realisiert. Dabei handelt es sich nicht um ein Theater, ein Musical oder eine Ausstellung, sondern um einen Kunstweg entlang der Emme. Am Mittwochmorgen wurde der Weg offiziell eröffnet.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Kommentare
Loading Form...