Zum Hauptinhalt springen

Emmentaler Firma erhält Berner Sozialstern 2017

Der «Berner Sozialstern» 2017 geht an die Blaser Swisslube AG. Die Firma engagiert sich bei der Integration von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

Zwei Ballone schweben über dem Frimensitz der Blaser Swisslube AG. Das Unternehmen wurde mit dem «Berner Sozialstern» 2017 ausgezeichnet.
Zwei Ballone schweben über dem Frimensitz der Blaser Swisslube AG. Das Unternehmen wurde mit dem «Berner Sozialstern» 2017 ausgezeichnet.
zvg

Die Emmentaler Firma Blaser Swisslube AG erhält den «Berner Sozialstern» 2017 der Universitären Psychiatrischen Dienste (UPD) Bern. Mit dem «Sozialstern» zeichnen die UPD jedes Jahr Firmen mit einem aussergewöhnlichen Engagement für die berufliche Integration von Menschen mit psychisch bedingten Leistungseinschränkungen aus.

Die weltweit tätige Herstellerin von Kühl- und Schmierstoffen mit 300 Angestellten nehme seit vielen Jahren ihre soziale Verantwortung wahr, schreiben die UPD in einer Mitteilung. Derzeit sind sieben Personen mit psychischen Schwierigkeiten bei der Emmentaler Firma fest angestellt.

Zudem ist das Unternehmen laut UPD eine verlässliche Partnerin für Institutionen, die im Bereich der Integration von Menschen mit psychisch bedingten Beeinträchtigungen tätig sind. Eine solche Institution ist etwa das Job Coach Placement der UPD.

20 Firmen waren für den Berner Sozialstern 2017 nominiert worden. Drei kamen in die engere Auswahl und erhielten Besuch von der Jury. Verliehen wurde der Preis am früheren Freitagabend im Berner Rathaus vor über 250 Gästen. Die Auszeichnung ist mit 10'000 Franken dotiert.

Das Preisgeld ist zweckgebunden. Das heisst: Es wird für weitere Massnahmen in diesem Bereich eingesetzt.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch