Ein Fest unter dem Friedensbaum

Biglen

Vor hundert Jahren ging der Erste Weltkrieg zu Ende. In der Gemeinde wird dies mit einem Fest auf dem Enetbachberg gefeiert, wo nach dem Krieg eine Friedenslinde gepflanzt wurde.

Die Friedenslinde auf dem Enetbachberg wurde nach dem Ersten Weltkrieg gepflanzt.

(Bild: Raphael Moser)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt