Zum Hauptinhalt springen

«Diese Verträge zu kündigen, wäre fatal»

Nach zwölf Jahren ist Schluss: Gemeindepräsident Fritz Rüfenacht blickt zurück auf seine Amtszeit in Rüegsau.

Benjamin Lauener
Der Leitspruch «Brücken verbinden» war dem 53-jährigen Fritz Rüfenacht immer wichtig.
Der Leitspruch «Brücken verbinden» war dem 53-jährigen Fritz Rüfenacht immer wichtig.
Christian Pfander

Herr Rüfenacht, wieso haben Sie ausgerechnet die alte Holzbrücke als Standort für das Foto ausgewählt?

Fritz Rüfenacht: Mir war der Leitspruch «Brücken verbinden» immer wichtig. Als Gemeindepräsident schaut man heute nicht mehr nur zur Gemeinde, sondern darüber hinaus. Sei es mit der Feuerwehrfusion, dem gemeinsamen Oberstufenzentrum oder dem Bernisch-Kantonalen Jodlerfest, das wir mit Hasle zusammen organisierten. Ausserdem sieht man auf dem Bild auch noch die Parzelle bei der ARA, bei der es uns gelang, diese als Gewerbezone zu deklarieren. Sonst ist Bauland mit einer gewissen Entfernung zur Agglomeration nur sehr schwer zu realisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen