Die Offiziere zeigen sich grosszügig

Langnau

Jetzt haben die aktiven Rösseler freie Bahn, die alte Reithalle zu verkaufen und sich im neuen Gebäude in Schüpbach einzukaufen. Die Offiziersgesellschaft zieht sich ohne weitere Forderungen ­zurück.

Hürde genommen: Der Erlös aus dem Verkauf der Reithalle an der Sägestrasse soll nun voll und ganz in die Kasse des neuen Reitvereins fliessen.

(Bild: Marcel Bieri)

Diskussionslos ging das Geschäft nicht über die Bühne. Von einer «eingehenden Debatte» schreibt die Offiziersgesellschaft Langnau in ihrer Medienmitteilung zur ausserordentlichen Hauptversammlung.

Schliesslich kamen die Mitglieder aber doch zu einem eindeutigen Entscheid: «Mit klarem Mehr» hätten die Anwesenden beschlossen, per sofort aus der Reithallengesellschaft auszutreten.«Mit diesem Schritt soll der Weg für die Fusion der Reithallengesellschaft mit dem Oberemmentalischen Reitverein Langnau geebnet werden», heisst es weiter.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt