Zum Hauptinhalt springen

Die Nonnen wären vermutlich stolz

Die Dorfkäserei hat gegenüber ihren Mitbewerbern mehrere Nachteile: Ihr Milchkessel hat nur das halbe Fassungsvermögen, zudem ist es eng im Produktionsraum. Nun greift die Dorfchäsi Sumiswald an – diese Woche wurde mit dem Ausbau begonnen.

Hans Haslebacher (links) und Niklaus Käser?freuen sich, dass sie ihre Pläne endlich in die Tat umsetzen können.
Hans Haslebacher (links) und Niklaus Käser?freuen sich, dass sie ihre Pläne endlich in die Tat umsetzen können.
Thomas Peter

Nein, feudal sind sie wahrlich nicht. Gemeint sind die Platzverhältnisse in der Dorfkäserei ­Sumiswald. Die Angestellten stehen sich im Produktionsraum hinter dem Verkaufsladen beinahe auf den Füssen herum.

Und dennoch: Gejammert wird hier nicht. «Wir haben uns mit den Rahmenbedingungen arrangiert», sagt Niklaus ­Käser. Seit 1984 führt er die Dorfchäsi – und kannte es von Anfang an nicht anders.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.