Zum Hauptinhalt springen

Der Hornbach ist für Unwetter gewappnet

Bald ist es zwei Jahre her, seit der Hornbach heftig anschwoll und über die Ufer trat. Grosse Teile der Instandsetzungsarbeiten sind nun abgeschlossen. Die Schwellenkorporation Sumiswald lud die Öffentlichkeit zu einer Besichtigung ein.

Benjamin Lauener
Aktuell kann man sich kaum vorstellen, dass aus einem idyllischen  Bächlein innert Minuten ein reissender Fluss werden kann.
Aktuell kann man sich kaum vorstellen, dass aus einem idyllischen Bächlein innert Minuten ein reissender Fluss werden kann.
Olaf Nörrenberg
Auch Strassen und Ufer musste die SchwellenkorporationSumiswald nach dem Unwetter 2014 wieder instand stellen.
Auch Strassen und Ufer musste die SchwellenkorporationSumiswald nach dem Unwetter 2014 wieder instand stellen.
Olaf Nörrenberg
1 / 4

Als Fluss würde man ihn an diesem Maimorgen nicht bezeichnen, den Hornbach. Höchstens als üppiges Rinnsal, das sich gemächlich den Weg durch sein Bett bahnt. Die Sonne scheint vom strahlend blauen Himmel, die Vögel pfeifen, die Kühe muhen. Kurz: Man könnte sich kaum einen idyllischeren Ort vorstellen als das Bächlein weit hinter Wasen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen