Der absurde Besuch im Laubenkeller

Burgdorf

Lesungen, Pop und Rock, Orgelspiel, Gesang, Skurriles oder Bodenständiges; An der 13. Kulturnacht kann jeder ein- oder abtauchen, wo es ihm gerade gefällt.

  • loading indicator

Milde Temperaturen laden zum Flanieren und Verweilen ein; einzig der straffe Zeitplan treibt die Leute in Keller und Kirchen, Geschäfte und Säle, wo im Halbstundentakt Kultur aller Art angeboten wird. Zum 13. Mal findet die Burgdorfer Kulturnacht statt – mit einer wachsenden Vielfalt von Angeboten an mittlerweile 31 Veranstaltungsorten.

Während auf dem Kronenplatz traditionelle Alphornmusik ertönt, liest in der ehrwürdigen Krone Bernd Stromberger aus seinem skurrilen Roman «Alles für Ines». Darin buhlt Musiker und Preisanwärter Lukas um besagte Ines, kämpft mit verwaltungstechnischen Anforderungen in Kunst und Alltag und wünscht eine qualitätsgesicherte Liebe.

Das Leben ist für einen wie ihn schon hart genug, der Ausstieg aus diesem Wahnsinn vielleicht noch möglich. Simu und Nädu mixen derweil in der Kronenbar ein paar süffige Drinks, damit Zuhörer und Flaneure beschwingt weitere Acts dieser Nacht geniessen können. Heidi Handschin und Susanna Menzi streben dem Kino Krone zu, um im Film «Vielfrass» zur Esskultur hier und anderswo spannende Einblicke zu erhalten. Ob Glace und Popcorn wohl danach schmecken?

Rote Engadiner Trachten

Der Stadthauskeller füllt sich rasch; hier treten die drei jungen Jodlerinnen aus dem Engadin auf, die wegen Erkrankung zum Duett geschmolzen sind. Martina Gemassmer und Sabrina Ernst begeistern das Publikum mit klaren Stimmen, gefühlvollem Jodel und Gitarrenbegleitung samt natürlichem Auftreten in ihren roten Engadiner Trachten.

Als nach her-kömmlichen Jodelliedern inklusive Jutzern auch romanische Lieder erklingen, steigt die Intensität des Auftritts bei Sängerinnen und Zuhörern. Die beiden Frauen freuen sich, an der Casino-Theater-Eröffnung vom 30. März 2019 ebenfalls dabei zu sein.

Definitiv absurd fühlt sich danach der Besuch im Laubenkeller an, wo Psychiatrieschwester Christina Egli ihren Besuchern das momentan verwaiste Patientenbett mit der 5-Punkt-Gurtfixierung zum Probeliegen anbietet. Patient Wüthrich benötige diese Fixierung zur mentalen Genesung und werde zusätzlich mit Spritzen zur Entspannung kuriert.

Musik von Tom Waits und abgestrichene Tage an der weissen Wand unterstützen den Heilungsprozess. Diese Installation gilt als Ankündigung von «Theaterwerk Emozion» während der baldigen Krimitage.

Wie in Klöstern

Der Gang durch die Marktlauben mit kulinarischen Angeboten von Berliner Currywurst über Nasigoreng und Raclette sowie Dauerbrenner Hot Dog samt Sandwiches erdet verunsicherte Besucher wieder. So kann getrost die steile Treppe zu Musica antiqua im Musikkeller zum Alten Schlüssel hinabgestiegen werden.

Dort wähnt man sich in Klöstern vergangener Jahrhunderte, wo auf Originalinstrumenten wunderbar berührende Musik auf Flöten, Cembalo und Trommel erklingt. Die kurzen Erläuterungen von Marianne Lüthi zum damaligen Aufbau der Werke und zum Einsatz der Instrumente verstärken den Genuss. Ein völlig anderer Musikstil erwartet in der katholischen Kirche die Zuhörer.

Die 14-köpfige Kleinformation Cantabellini singt schmissig in Gestik und Mimik bekannte Songs beispielsweise aus Mary Poppins oder Bibi Balu. Mit spürbarem Spass und witzigen Abläufen bewegen sich Sänger und Sängerinnen im Kirchenchor. Echte Lollipops versüssen dem Publikum den Heimweg.

Die Zeit reicht nicht

Danach umschwärmt die Kulturstadt mit ihren vielfältigen Angeboten wiederum ihre Besucher: Urner Sagen im Museum Luginbühl, Blues im Schmidechäuer, Lesung in der Buchhandlung Kronenplatz, Best of Fantoche im Kino Krone. Halt, fertig – die Zeit reicht unmöglich für all das Spannende, Interessante, Verwirrende, Spritzige und Lustig-Freche. Das ist Teil der Burgdorfer Kulturnacht, die auch 2019 wieder mit einem attraktiven Programm all die Nacht- und Kulturschwärmer in ihren Bann ziehen will.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt