Dem Frosch sei dank

Bäriswil

Weil in Bäriswil die Geburtshelferkröte gefördert wird, bekommt Krauchthal ein neues Stück Wald – gleich bei der Grenze zur Gemeinde Bolligen.

In Bäriswil wird ein Larventeich für die Geburtshelferkröte angelegt.

In Bäriswil wird ein Larventeich für die Geburtshelferkröte angelegt.

(Bild: PD)

Auf den ersten Blick scheint die Baupublikation für eine Ersatzaufforstung im Umfang von knapp hundert Quadratmetern in Krauchthal nichts Weltbewegendes zu sein. Bei näherer Betrachtung aber geht es bei der Publikation um den gefährdeten Glögglifrösch – und um grenzübergreifende Zusammenarbeit. Der Geburtshelferkröte, wie der Glögglifrösch eigentlich heisst, scheint es im Emmental besonders gut zu gefallen. Gibt es doch gerade im oberen Emmental so einige speziell angelegte Larventeiche für diese Spezies, bei der das Männchen für die Brutpflege zuständig ist.

Nun soll in Bäriswil, also genau an der Grenze zu Krauchthal und damit zum Emmental, ein neuer Teich für die Amphibien entstehen. Wie Petra Graf von der Abteilung Naturförderung der Berner Volkswirtschaftsdirektion erklärt, würden dafür zwischen zwei Waldsträsschen knapp hundert Quadratmeter Wald gerodet. Vorgesehen seien neun Steininseln und die Umzäunung mit einem Lattenzaun. Laut Graf ist es für die Fortpflanzung der Geburtshelferkröte unabdingbar, dass sie sich in ihrer Umgebung wohlfühlt.

Geeignete Lebensräume

Deshalb wird nun in Bäriswil, in nächster Nähe der beiden bereits vorhandenen Weiher, ein weiterer Larventeich erstellt. Damit wird der Population, die bisher nicht so gewachsen ist wie erwartet, eine Chance gegeben, sich zu vergrössern. Laut Gesetz, so Graf, müsse bei Rodungen, wie sie in Bäriswil nötig sind, eine entsprechende Fläche wieder aufgeforstet werden. Wenn es in unmittelbarer Nähe nicht möglich sei, könne dies auch dezentral geschehen. In diesem Fall kommt Krauchthal auf der Parzelle 2238 in den Genuss einer Erstzaufforstung. Dieses Stück Land liegt im Ortsteil Hub, just an der Grenze zu Bolligen. 

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt