Zum Hauptinhalt springen

Das Präsidium hat die SVP schon

Gemeinderatspräsident Jürg Hauswirth (SP) tritt nicht mehr an. Die SVP gehört schon vor den Gemeindewahlen Ende November zu den Siegern: Ihr Kandidat Beat Singer ist der einzige Bewerber für den Chefsessel.

«Die stille Wahl hat mich überrascht. Ich hätte unserer Dorfbevölkerung eine Auswahl an Kandidierenden gewünscht.»
«Die stille Wahl hat mich überrascht. Ich hätte unserer Dorfbevölkerung eine Auswahl an Kandidierenden gewünscht.»
zvg

Das sorgt in Utzenstorf doch für eine Überraschung: Gemeint ist nicht so sehr die Tatsache, dass der amtierende Gemeinderatspräsident Jürg Hauswirth (SP) für die Gemeindewahlen vom 29.November nicht mehr kandidieren will, als vielmehr der Fakt, dass es in Sachen Präsidium zu stillen Wahlen kommt.

Nach Ablauf der Frist zur Listeneingabe ist klar: Einzig die SVP erhebt Anspruch auf den Präsidentensitz. Damit ist ihr Anwärter Beat Singer für die nächsten vier Jahre als Gemeindeoberhaupt gesetzt. Er wird gemäss Abstimmungs- und Wahlreglement vom Gemeinderat als gewählt erklärt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.