Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das nackte Kornhaus

Die Umbauarbeiten haben begonnen: Die Wände sind verschwunden, der Boden ist aufgebrochen. Hier, im Erdgeschoss des Kornhausanbaus von 1725, wird der neue Ausstellungssaal von Schloss Landshut eingerichtet.
Jürg Schweizer, Stiftungsrat und ehemaliger kantonaler Denkmalpfleger, steht vor dem Kornhaus des Schlosses.
Und so soll der Saal für die Wechselausstellungen dereinst aussehen: Geplant ist, im Januar mit dem Einbau loszulegen, schon zur Saisoneröffnung im kommenden Mai soll er fertig sein.
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.