Zum Hauptinhalt springen

Das Filetstück scheidet die Geister

Soll die Gemeinde die Wässermatte verkaufen, im Baurecht abgeben oder als Reserve behalten? Bei der Revision der Ortsplanung Hindelbank gehen die Meinungen zu diesem Landstück auseinander.

Urs Egli
Über die zukünftige Nutzung der  Wässermatte in Hindelbank entscheidet die Gemeindeversammlung. Foto: Nicole Philipp
Über die zukünftige Nutzung der Wässermatte in Hindelbank entscheidet die Gemeindeversammlung. Foto: Nicole Philipp

6589 Quadratmeter gross ist jenes Grundstück in der Gemeinde Hindelbank, das bei der aktuellen Revision der Ortsplanung im Mittelpunkt steht: die Wässermatte. Die 31 Mitwirkungseingaben haben gezeigt, dass die Meinungen bezüglich künftiger Nutzung teilweise diametral auseinandergehen. Der Gemeinderat möchte die topfebene Parzelle mit Wohnhäusern überbauen und deshalb aus der Zone für öffentliche Nutzung eine solche mit Planungspflicht machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen