ABO+

«Das Emmental hat sein touristisches Potenzial noch nicht ausgeschöpft»

Jürg Stettler, Tourismusexperte an der Hochschule Luzern im Interview zu den Gründen, warum sich das Airbnb in Eggiwil so hoher Beliebtheit erfreut.

Jürg Stettler, Jürg Stettler, Tourismusexperte an der Hochschule Luzern.

Jürg Stettler, Jürg Stettler, Tourismusexperte an der Hochschule Luzern.

(Bild: Hochschule Luzern)

Herr Stettler, das Airbnb in Eggiwilerfreut sich hoher Beliebtheit. Was sind die Ursachen dafür? Jürg Stettler: Aus meiner Sicht gibt es drei Gründe: das Angebot, die Nachfrage und das Marketing. Zum einen wird eine sehr schöne Umgebung angepriesen, was eindeutig ein grosses Plus ist, zum anderen müssen die Gastgeber wirklich freundlich sein. Entsprechend fallen auch die vielen positiven Bewertungen aus: Niemand spricht von einer unglaublichen Wohnung oder immensem Komfort, die Rückmeldungen beziehen sich auf die Landschaft, die Abgeschiedenheit und die Gastfreundschaft der Vermieter. Damit erfüllen sie ein Bedürfnis, das in unserer Gesellschaft immer stärker vorhanden ist. Zudem ist für diese Unterkunft Airbnb wahrlich ein Segen, denn ohne diese weltweite Vermarktungsplattform würden wohl nicht so viele Leute die Wohnung buchen. Solche Onlineplattformen machen die Vermarktung deutlich einfacher.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt