Zum Hauptinhalt springen

Dank Kaffeekapseln sind die Auftragsbücher voll

Die Langnauer Jungunternehmer Michael Studer und Christian Gerber haben Erfolg: Als Nachfolger der konkursiten Maschinenbauerin Amax montieren sie derzeit ihre erste eigene Anlage zur Beförderung von Kaffeekapseln.

Ohne modernste Technik geht nichts: Christian Gerber und Michael Studer studieren ein Maschinenmodell.
Ohne modernste Technik geht nichts: Christian Gerber und Michael Studer studieren ein Maschinenmodell.
Patric Spahni

Walter von Ballmoos ist konzentriert. Er steht vor den einzelnen Bauteilen einer Anlage, die dereinst leere Kaffeekapseln zur Abfüllanlage befördern wird. Noch erinnert aber wenig an das fertige Produkt, die Montagearbeiten stehen erst ganz am Anfang. Rund tausend Arbeitsstunden wird von Ballmoos darauf verwenden, die Maschine betriebsbereit zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.